Die Sommerpause ist vorbei – Erste, Vierte und Fünfte starten mit Heimspielen in die Saison 2019/20!

Erste startet mit Kantersieg gegen Schwenningen, Vierte holt einen Sieg und ein Unentschieden, Fünfte verliert zum Auftakt

TBM – TG Schwenningen 9:2

Im ersten Heimspiel der neuen Saison traf der TB Metzingen 1 auf die TG Schwenningen.

Gegen den Aufsteiger aus Schwenningen ging es in den Eingangsdoppeln gleich eng zur Sache: Während Brody und Sascha das einzig klare Doppel mit 3:0 gegen Elsner/Rapp gewannen, mussten Heiner und Dennis nach einem 0:2-Rückstand über fünf Sätze gehen und konnten in einer hart umkämpften Partie am Ende den Sieg gegen Schneider/Risch einfahren. Matze und Ilja konnten das Doppel 3 ebenfalls in fünf Sätzen für sich entscheiden, womit uns ein Traumstart gelang und die 3:0-Führung nach den Doppeln perfekt war.

Äußerst packend liefen auch gleich die beiden Spiele am vorderen Paarkreuz: Brody rang den an diesem Abend sehr stark aufspielenden Daniel Risch erneut knapp in fünf Sätzen nieder und Heiner zog in einem hochklassigen Spiel gegen die gegnerische Nummer 1 Gunther Schneider knapp den Kürzeren. Unsere 4:1-Führung baute Sascha um einen weiteren Punkt aus: das spannende Match gegen Daniel Schneider entschied Sascha – wie schon fast üblich an diesem Abend – im 5. Satz mit 11:9 für sich. Leider musste Matze seinem Gegner im zweiten Spiel der Mitte gratulieren und somit ging es mit 5:2 für uns an das hintere Paarkreuz.

Dennis hatte es mit Ersatzmann Rapp zu tun und Ilja spielte gegen Kienzler. Während Dennis nach einer 2:0-Satzführung noch in den 5.Satz musste, das Spiel am Ende aber doch noch mit 3:2 für sich entschied, machte Ilja nach einer bärenstarken Leistung und einem nie gefährdeten 3:0 die 7:2-Führung nach dem ersten Durchgang klar.

Jetzt bestand die Chance nach zwei weiteren Spielen am vorderen Paarkreuz, das Spiel  zu beenden und es gelang: Brody gewann nach starker Leistung das Spiel der beiden Einser mit 3:1 und Heiner steuerte mit seinem Sieg in 4 Sätzen gegen Risch den letzten Einzelpunkt zu einem am Ende wohl zu hohen 9:2 bei.

TBM IV – TV Neuhausen II 9:6

Im zweiten Spiel des Abends in der Schillerhalle hatte unsere Vierte den TV Neuhausen II zu Gast. Nach einem 2:1-Start nach den Eingangsdoppeln ging es in den Einzeln leider erst einmal mit zwei Niederlagen los: Ralf musste sich knapp 2:3 gegen Harrter geschlagen geben und Jan unterlag Baumgartner mit 0:3. Den Ausgleich zum 3:3 machte Peter mit einem 3:2 Sieg gegen Werz perfekt. Nachdem Jonny seinem Gegner gratulieren musste und der Gegner aus Neuhausen abermals in Führung ging, läutete das an diesem Tag unbesiegte hintere Paarkreuz die Trendwende ein: Ingo und Thomas gewannen jeweils souverän mit 3:0, wodurch wir mit einer Führung von 5:4 in den 2. Durchgang gingen.

Im engsten Einzel der Begegnung fehlte Ralf lediglich das Glück und er verlor 17:19 im 5. Satz gegen Baumgartner. Mit zwei Erfolgen von Jan und Peter kämpfte sich die Vierte zu einer 7:5-Führung! Lediglich Jonny blieb an diesem Abend glücklos und verlor auch das Spiel gegen Werz, worauf das hintere Paarkreuz mit Ingo und Thomas erneut doppelt zuschlug und die Begegnung für die Vierte eintütete: Beide siegten abermals mit jeweils 3:0. Somit war der 9:6-Sieg gegen den ersatzgeschwächten TVN II perfekt!

TB Metzingen V – TSG Upfingen III 5:9

Das erste Spielwochenende beschloss die Fünfte mit einem Heimspiel gegen Upfingen III am Sonntagmorgen. Nach einem 0:3-Rückstand nach den Eingangsdoppeln war die Ausgangslage für den weiteren Verlauf der Partie schon äußerst schwierig.

Gianni ließ sich davon aber nur wenig beeindrucken und besiegt Holder klar mit 3:0, worauf leider wieder eine Niederlage von Martin folgte. Das letzte Einzel in der ersten Runde gewann Werner mit 3:1, worauf drei Einzel-Niederlagen folgten.

Anschließend zeigte Gianni wieder seine Künste an der Platte und besiegte seinen Gegner erneut mit 3:0. Nach Giannis erneutem Sieg spielten auch Martin und Werner stark auf und fuhren zwei Einzel-Siege in Folge für die Fünfte ein, 5:7 hieß der neue Spielstand. Leider zogen Philipp und Micha anschließend zwei Mal den Kürzeren, wodurch am Ende ein 5:9 zu Buche stand.

Weiteres Spiel am Sonntag: FC Mittelstadt III – TBM IV 8:8

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geschäftsstelle

Turnerbund Metzingen e.V.
Eichbergstraße 20
72555 Metzingen