Tischtennis
Tischtennis Zeitungsbericht Lokalsport
Geschrieben von: Bertram Kuhn   
Donnerstag, den 09. April 2015 um 00:30 Uhr

Beim TB Metzingen neigt sich die Saison dem Ende zu. Die erste Herrenmannschaft verlor in ihrem letzten Saisonspiel wie erwartet klar gegen den Meister TSV Betzingen mit 1:9 und muss nun in die neu eingeführte Relegation, um den Klassenerhalt in der Bezirksliga zu schaffen. Verletzungen sowie  krankheits- und berufsbedingte Ausfälle zogen sich durch die gesamte Runde, so dass letztlich nicht mehr möglich war.


Erfreuliche Nachrichten hingegen von der zweiten Mannschaft. Lange Zeit schon abgeschrieben, schafften sie einen nicht erwarteten 9:5-Sieg bei der TTG Sonnenbühl. Sascha Katschinski, Dennis Timmann und Luc Vincent waren in den Einzeln doppelt erfolgreich. Damit ist der Relegationsplatz bereits sichergestellt, mit etwas Glück ist sogar der direkte Klassenerhalt noch möglich. Entscheidend wird dabei in den verbleibenden Spielen das Fernduell mit dem SV Würtingen sein. 

 

Für ein Wechselbad der Gefühle sorgte die dritte Mannschaft. Auch hier steht als Aufsteiger der Klassenerhalt in der Kreisklasse A im Fokus. Nach einer enttäuschenden 6:9 Niederlage gegen den SVE Hohbuch II wurde einen Tag später im Lokalderby der TSV Grafenberg mit 9:2 geschlagen. In beiden Spielen bleib
Daniel Käpernick ohne Einzelniederlage. Damit ist ein Spieltag vor Saisonende der Klassenerhalt geschafft.


Den hat die vierte Mannschaft in der Kreisklasse B schon länger in der Tasche, am Ende belegte man einen guten sechsten Platz. 

 

Die jungen Teams der fünften und sechsten Mannschaft sammelten in der
Kreisklasse C weiterhin Spielpraxis.


Die erste Jugendmannschaft beendete die Saison mit einem tollen dritten Platz in der Bezirksklasse. Zum Abschluss wurden der TSV Lustnau mit 6:1 und der SV Rommelsbach mit 6:3 bezwungen. Lucas Gollmer, Simon Kapitel, Jonas Dorau und Robin Horvat bildeten das erfolgreiche Quartett.

 
Tischtennis Zeitungsbericht Lokalsport
Geschrieben von: Bertram Kuhn   
Dienstag, den 07. Oktober 2014 um 08:48 Uhr

Bereits zum zweiten Mal musste die erste Herrenmannschaft des TB Metzingen in der Bezirksliga an die Platten. Im ersten Spiel gab es beim Meisterschaftsfavoriten SG Deißlingen mit 2:9 die erwartete Niederlage.

 

Am vergangenen Wochenende war der Aufsteiger TG Schwenningen zu Gast. Ein Spiel unter umgekehrten Vorzeichen, das die Metzinger letztlich sicher mit 9:4 gewannen. Nach einer 2:1 Führung in den Eingangsdoppeln waren Markus Brodbeck am vorderen und Stefan Lamparter am mittleren Paarkreuz mit je zwei Einzelsiegen die erfolgreichsten Akteure. Heiner Schmid, Marcus Munz und Matthias Hiestand steuerten einen Zähler bei.


Lange Gesichter hingegen bei der zweiten Mannschaft. Gleich zwei Mal musste die Truppe um Mannschaftsführer Dennis Timmann in der Kreisliga an die Platten. Dabei war weniger die 4:9 Niederlage beim Absteiger TV Neuhausen als das 2:9 beim SV Würtingen ärgerlich. 

 

Den ersten Punkt in der Kreisklasse B erkämpfte sich die vierte Vertretung des TBM gegen die TG Gönningen II. Hierbei war Ingo Wäschle an vier Punkten des TB beteiligt. Eingangs- und Schlussdoppel gewann er zusammen mit Thomas Handel, im Einzel kamen zwei Punkte am mittleren Paarkreuz hinzu. Ilja Schell steuerte zudem  zwei Einzelpunkte bei, ja einmal waren Jochen Schur und Christian Schlett erfolgreich.


Gute Nachrichten auch von der fünften Mannschaft, die einen 9:6 Sieg gegen den PSV Reutlingen II meldete, während die sechste Mannschaft nach dem 4:9 beim TSV Steinhilben III noch auf ihren ersten Punkt wartet. 

 

Ergebnisse aus der Jugendabteilung:
Jungen U18:
TSV Lustnau     TB Metzingen    2:6
FC Mittelstadt  TB Metzingen    2:6
FC Mittelstadt II       TB Metzingen III        0:6
SSV Bernloch II         TB Metzingen III        6:4

 
Tischtennis Zeitungsbericht Ferienprogramm
Geschrieben von: Bertram Kuhn   
Dienstag, den 23. September 2014 um 09:03 Uhr

Einmal mehr veranstaltete die Tischtennisabteilung des TB Metzingen ein Ferienprogramm für Kinder zwischen 8 und 13 Jahren. Das Interesse war groß, 15 Kinder fanden sich in der Öschhalle ein. Abteilungsleiter Thorsten Koch und sechs weitere Betreuer führten mit den Kindern zunächst ein Aufwärmprogramm durch und machten dann das Tischtrennis-Sportabzeichen.
Nach einer Pause mit Brezeln und Getränken war der Höhepunkt  natürlich das abschließende Turnier. Hier gewann Fabian Hölz vor Max Nething und Yannick Bantel. Der TB freut sich immer über Kinder und Jugendliche, die das Tischtennis erlernen wollen. Trainiert wird montags und freitags von 18:00 bis 19:30 in der Öschhalle.

 
Tischtennis Zeitungsbericht Lokalsport
Geschrieben von: Bertram Kuhn   
Montag, den 31. Mrz 2014 um 22:19 Uhr

Die erste Mannschaft des TB Metzingen hat den Klassenerhalt in der Bezirksliga geschafft. Durch einen 9:7 Heimsieg gegen den SSV Reutlingen II beträgt der Vorsprung des Klassenneulings auf den vorletzten Tabellenplatz nun vier Punkte. Im letzten Spiel gegen Schlusslicht TSV Gomaringen kann der TB möglicherweise noch einen Tabellenplatz gutmachen. Gegen den SSV II machten einmal mehr Heiner Schmid und Marcus Munz im Schlussdoppel den Sack zu, die beiden hatten zuvor schon das Eingangsdoppel gewonnen. Die weiteren Punkte erzielten das Doppel Markus Brodbeck und Bertram Kuhn, sowie im Einzel Heiner Schmid, Markus Brodbeck, Marcus Munz, Matthias Hiestand und Bertram Kuhn (2).

 

Ebenfalls für Furore sorgt die zweite Mannschaft. Als Aufsteiger in die Kreisliga gestartet, lag man nach der Vorrunde schon fast aussichtslos zurück. Doch nach 8:6 Punkten in der Rückrunde hat der TB nun wieder alle Trümpfe in der Hand. Zuletzt gelang ein 9:5 Sieg bei der TG Gönningen. Hierbei glänzte man mit drei gewonnenen Eingangsdoppeln. In den Einzeln war Markus Riedlinger mit zwei Punkten stark, je einmal gewannen Maik Timmann, Sascha Katschinski, Luc Vincent und Dennis Timmann. Die letzten beiden Saisonspiele gegen den SV Würtingen und gegen den SV Rommelsbach werden die Entscheidung bringen. 

 

Ergebnisse aus der Jugendabteilung:
Jungen U18
TB Metzingen    TV Rottenburg   1:6
TB Metzingen    TTC Ergenzingen II      6:1

 
Tischtennis Zeitungsbericht Lokalsport
Geschrieben von: Bertram Kuhn   
Dienstag, den 25. Februar 2014 um 11:17 Uhr

Bereits am vorvergangenen Wochenende trat die erste Mannschaft zum wichtigen Heimspiel in der Bezirksliga gegen den Mitaufsteiger und direkten Konkurenten um den Klassenerhalt, den TTC Rottweil an. Die zahlreichen Zuschauer sahen einmal mehr ein spannendes Match, das der TB nach 3 1/2 Stunden mit 9:6 gewann. Lange Zeit sah es allerdings nicht besonders gut aus. Nach einer 2:1 Führung in den Doppeln gewannen im ersten Durchgang nur Heiner Schmid und Matthias Hiestand ihr Einzel. Zwischenstand also 4:5 und die Aussicht auf einige Begegnungen der zweiten Runde, die im Hinspiel noch verloren gingen. Doch der TB kämpfte und gewann auch die knappen Matches. Heiner Schmid und Matthias Hiestand mit ihrem zweiten Einzelpunkt, sowie Makus Brodbeck, Marcus Munz und Bertram Kuhn sorgten für den 9:6 Endstand. Damit hat der TB nun vier Punkte Vorsprung auf die Abstiegsränge und blickt optimistisch auf die letzten fünf Spiele.


Die zweite Mannschaft hatte wie erwartet gegen den Spitzenreiter der Kreisliga, den TSV Dettingen, wenig zu melden. Beim 2:9 punktete Markus Riedlinger zusammen mit Maik Timmann im Doppel, sowie in seinem Einzel. 

 

Die dritte Mannschaft bleibt verlustpunktfrei in der Kreisklasse B. Mit 9:2 wurde der TSV Eningen III bezwungen. Nach drei Doppel, gewannen Rainer Wagner, Hakan Toprak, Jörg Hiestand, Daniel Käpernick , Michael Joachim und Ingo Wäschle je einmal.


Ergebnisse aus der Jugendabteilung:
Jungen U18:
TSV Betzingen II        TB Metzingen 6:2
TSV Sondelfingen        TB Metzingen    6:3
TSV Grafenberg  TB Metzingen III        4:6
FC Mittelstadt II       TB Metzingen III        6:4

 
« StartZurück12345678910WeiterEnde »

Seite 1 von 18

Shout Box

Letzte Nachricht: 2 Monate, 1 Woche her
  • Daniel Grein : RTF1 Sport-Talk - Tischtennis «link»
  • Daniel Grein : Ärmel hochkrempeln und weiterschaffen «link»
  • Daniel Grein : Starke Vorrunde des TBM «link»
  • Daniel Grein : Schlemmerstueble als Schlemmer-Huette «link»
  • Daniel Grein : «link»
  • Daniel Grein : «link»
  • Daniel Grein : «link»
  • Daniel Grein : Brand im Vereinsheim!!!
  • Daniel Grein : «link»
  • Daniel Grein : Interessant und aus aktuellem Anlass: Die sieben mitgliederstaerksten Vereine im Bezirk Alb sind: TTC Reutlingen, Spvgg Mössingen, TSV Sondelfingen, TSV Eningen, TV Rottenburg, TSV Betzingen und TSV Burladingen
  • Daniel Grein : «link»
  • Daniel Grein : «link»
  • Daniel Grein : «link»
  • Daniel Grein : Gratulation an Uli Stähle zu seinem insgesamt 4. Sieg bei unserem Brettlesturnier!
  • Daniel Grein : Drei vergebene Matchbaelle die weh tun... (siehe Bericht TG Goenningen)

Nur angemeldete Benutzer können hier schreiben

Zufallsbild

Es sind keine Bilder in der Galerie vorhanden, die angezeigt werden können.

Wer ist online

Wir haben 3 Gäste online