Zweite mit Sieg ohne vier Stammspieler, Vierte rockt weiter die Liga, Mägerkingen zu stark für die Fünfte, Dritte ohne Chance im Derby

TBM II – VFL Pfullingen II 9:4

Ein weiteres Kapitel wurde in der Begegnungsreihe zwischen den Tischtennisvereinen TB Metzingen und VFL Pfullingen geschrieben. Es stand das dritte Spiel zwischen beiden Vereinen innerhalb eines Monats auf dem Plan. Dieses Mal hieß es: Zweite gegen Zweite. Gleich ohne vier Spieler startete unsere Zweite in ein nicht ganz unwichtiges Spiel gegen Pfullingen 2, das unbedingt gewonnen werden musste.

Und es ging gleich gut los: Alle drei Eingangsdoppel konnten wir auf der Haben-Seite verbuchen! Das neu formierte Doppel 1 mit Bertl und Käppi schlug Träger/Hindenach mit 3:0, worauf sowohl Ilja und Riedes als auch Jörg und Luc ihre Doppelpartien mit jeweils 3:1 nach Hause holten. Einstand nach Maß!

Darauf folgte ein weiteres 3:1 von Ilja gegen Kegel, worauf die folgenden drei Einzelspiele an die Gäste aus Pfullingen gingen: Bertl zog gegen Schimassek den Kürzeren und Hindenach und Träger waren zu stark für Käppi und Jörg.

Aber nun ging es wieder aufwärts: Am hinteren Paarkreuz besiegte Luc seinen Gegner Burkowitz mit 3:1 und Riedes schlug Maurer mit 3:0. Somit stand es nach dem ersten Durchgang 6:3 für unsere Zweite.

Am vorderen Paarkreuz konnten Ilja und Bertl die Führung weiter ausbauen: Beide fuhren zwei relativ klare 3:0-Siege ein, 8:3. Durch einen Sieg von Träger gegen den an diesem Tag glücklosen Käppi konnte der Pfullinger noch einmal auf 4:8 verkürzen. Allerdings machte Jörg im Spiel gegen Hindenach mit 3:0 den Deckel auf die Begegnung und sicherte der Zweiten einen 9:4-Sieg gegen Pfullingen II! Gut gemacht 🙂

TBM IV – TSV Riederich II 9:5

Die Vierte hatte am Samstagsabend den TSV Riederich II in der Schillerhalle zu Gast.

Dabei war der Start mit verlorenem Doppel 1 und zwei verlorenen Spielen am vorderen Paarkreuz nicht ganz nach Maß. Nach 2:0-Führung ließen Jan und Peter im ersten Eingangsdoppel ihre Gegner noch einmal herankommen und unterlagen mit 2:3. Im Folgenden konnte das Doppel 2 mit Machmoud und Gianni das gegnerische Doppel 1 mit 3:0 schlagen und im Doppel 3 waren Jonny und Alex Weigold wie schon in den letzten Wochen eine Bank. Damit führte die Vierte mit 2:1 nach den Eingangsdoppeln.

Die ersten beiden Spiele am vorderen Paarkreuz gingen jeweils an die Spieler aus Riederich: Machmoud unterlag gegen Ex-Tbler Alex Papageorgiadis knapp im 5. Satz und Jan verlor mit 0:3 gegen Uber. Auf die beiden Niederlagen vorne antwortete Peter nervenstark mit einem Sieg im 5. Satz in der Verlängerung (12:10) gegen Schefenacker, worauf Jonny seiner Gegnerin Grüninger leider aus Sicht der Vierten gratulieren musste, Spielstand 3:4.

Das hintere Paarkreuz brachte die erneute Führung für den TB: Gianni besiegte seinen Gegner Weizsäcker mit 3:0 und Alex setzte die weigold´sche Siegesserie im 5. Satz mit zwei Punkten Unterschied durch ein 3:2 gegen Hess fort – Freude im Hause Weigold und die Vierte ging wieder mit 5:4 in Führung.

Den zweiten Durchgang eröffnete Machmoud mit einem 3:1-Sieg gegen Uber, worauf Jan mit gleichem Endstand gegen Papageorgiadis gewann. Peter setzte noch einen oben drauf und gewann sein Einzel gegen Grüninger ebenfalls mit 3:1. Danach musste nur noch Jonny sein Einzel mit 1:3 gegen Schefenacker abgeben. Gianni behielt im letzten Spiel der Begegnung mit 3:1 die Oberhand und machte damit den Sack zu: 9:5 hieß es am Ende für die Vierte.

Die Serie von nun fünf ungeschlagenen Spielen in Folge hält also weiter an. Chapeau Männer! 🙂

TSV Mägerkingen – TBM V 9:3

Die weite Anreise nach Mägerkingen blieb für die Fünfte an diesem Tag leider ohne erwünschten Erfolg.

Zu Beginn wurden gleich alle drei Doppel verloren. Dabei unterlagen sowohl das Doppel 1 um Thomas und Werner als auch das Doppel 3 um Dino und Philipp jeweils knapp in fünf Sätzen.

Nachdem Thorsten K. im ersten Einzel der Begegnung seinem Gegner ebenfalls zum Sieg gratulieren musste, brachte Thomas das erste Spiel für den TB mit 3:1 ins Ziel. Nach dem 1:4 aus Sicht der Fünften brachte die Mitte eine Niederlage von Philipp und einen 3:1-Sieg von Werner, 2:5. Nach zwei Verlustpunkten am hinteren Paarkreuz (2:7) konnte nur noch Thomas ebenfalls sein zweites Einzel gewinnen und auf 3:7 verkürzen.

Am Ende stand nach zwei weiteren Einzelniederlagen eine 3:9-Niederlage in Mägerkingen auf dem Scoreboard. Kopf hoch, im nächsten Spiel klappt´s dann wieder! 🙂

TBM III – TuS Metzingen II 1:9

Das Derby zwischen unserer Dritten und dem TuS Metzingen II war schnell zusammengefasst: Nach gewonnenem Doppel 1 von Jörg und Katsche gegen Kleinfelder/Taubert (3:0) gingen alle weiteren Doppel und Einzel an die Gäste.

Drei fünfte Sätze waren im Folgenden das Maximale, was erreicht werden konnte. Das Doppel 3 um Luc und Riedes unterlag nur knapp im 5. Satz mit 12:14 gegen Lange/Kokol.

Katsche kämpfte sich im ersten Einzel nach 0:2-Satzrückstand noch in den 5. gegen Sulz, in dem sein Gegner aber die Oberhand behielt, worauf im Spiel danach Hakan auch knapp den Entscheidungssatz gegen Taubert verlor.

Trotz Derbyniederlage ist dieses Ergebnis aber kein Beinbruch! Es gilt andere Mannschaften zu schlagen…

Nächste Woche in Neuhausen werden wieder 2 Punkte eingefahren! 😉

!!!JUGEND!!!

TBM – SV Weilheim II 6:1

Im Spiel gegen den SV Weilheim II konnte unsere 1. Jugendmannschaft einen tollen Sieg einfahren. Tom (2), Shpend (1), Konrad (1) und Lukas (1) konnten alle fünf Einzelspiele der Begegnung für sich entscheiden. Zudem gewannen Tom und Shpend zu Beginn noch ihr Doppel. Stolze Leistung, Jungs! 🙂

TBM II – TTV Reicheneck II 0:6

TBM II – SSV Bernloch II 5:5

Bemerkenswert: Beim 5:5 der 2. Jugendmannschaft konnte Julius alle seine Spiele gewinnen. Zunächst gewann er das Doppel mit Partner Lukas und anschließend war er in beiden Einzeln mit 3:0 erfolgreich. Super, weiter so! 🙂 Die weiteren Einzel zum Unentschieden holten Lukas und Louis.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Geschäftsstelle

Turnerbund Metzingen e.V.
Eichbergstraße 20
72555 Metzingen